Tag der Astronomie 28. Okt. 2023

Am Samstag, 28. Oktober 2023 von 18 Uhr bis Mitternacht findet in der Sternwarte Luzern im Primarschulhaus Hubelmatt West wieder der beliebte Tag der Astronomie statt.

Die Astronomische Gesellschaft Luzern bieten auch dieses Jahr ein reichhaltiges Programm für die ganze Familie an mit Kurzvorträgen, Ausstellungen, Cafeteria, Jugendgruppe, Führungen im Kleinplanetarium und Beobachtungen in der Sternwarte.

Der Eintritt ist gratis, es ist keine Anmeldung nötig.

Als astronomischer Höhepunkt wird im Verlaufe des Abends der Vollmond von unserem Erdschatten teilweise verfinstert – eine Mondfinsternis!

Der südlichste Teil des Mondes wird von 21:34 Uhr bis 22:53 Uhr in den Kernschatten der Erde eintauchen.

Verlauf der Mondfinsternis (Animation App SkySafari)
  • TdA Collage1
  • TdA Collage TdA2 Kids
  • TdA Collage3

Kurzvorträge (30 Minuten):

19:00 Uhr: Roland Stalder – Die Mondfinsternis

20:00 Uhr: Marc Eichenberger – Polarlichter – Reise zu einem faszinierenden Naturphänomen

21:00 Uhr: Daniel Ursprung – Von Luna 2 bis Artemis 3 – Landungen auf dem Mond

Hinweis: Die Kurzvorträge sind auch für Jugendliche und Laien sehr gut geeignet


Beobachtungen in der Sternwarte:

17:37 Uhr: Untergang Sonne – Die Sonne geht beim Eigenthaler Kamm unter

18:00 Uhr: Jupiter (grösster Planet) – Ist den ganzen Abend sichtbar

18:00 Uhr: Saturn (Ringplanet) – Ist den ganzen Abend sichtbar

18:17 Uhr: Mondaufgang – Im Bereich des Kleinplanetariums

18:18 Uhr: Beginn bürgerliche Dämmerung – Die Sonne sinkt unter den mathematischen Horizont

18:49 Uhr: Beginn nautische Dämmerung – Die ersten, hellsten Sterne werden sichtbar

19:01 Uhr: Planet Uranus geht auf – Nur mit dem Teleskop sichtbar

19:25 Uhr: Beginn der astronomischen Dämmerung – Der Sternenhimmel über Luzern ist nun sichtbar

20:00 Uhr: Ende der astronomischen Dämmerung – Wegen Lichtverschmutzung in Luzern nicht sichtbar

21:20 Uhr: Auf Jupiter steht der „Grosse Rote Fleck“ (ein langlebiger Wirbelsturm) mittig zur Erde ausgerichtet

21:34 Uhr: Beginn partielle Mondfinsternis – Der Vollmond taucht in den Erdschatten ein

22:14Uhr: Mitte partielle Mondfinsternis – 13% des Monddurchmessers ist im Erschatten

22:53 Uhr: Ende partielle Mondfinsternis – Der Vollmond leuchtet wieder im vollen Glanz


Weitere Aktivitäten und Höhepunkte:

  • Ab 19:15 Uhr findet jede Stunde eine Führung (30 Minuten) im Kleinplanetarium für gross und klein statt
  • Bei unserer Jugendgruppe können Sie das Modell eines Mond Rover bedienen
  • Eine Vielzahl von Fernrohren stehen zum An- und Durchschauen bereit.
  • Erleben Sie die Wirkung der Lichtverschmutzung im Simulator von Dark Sky Switzerland
  • Die Ausstellung im Schulhaus führt Sie in die Welt der Planeten ein.
  • Am Stand unserer Meteorgruppe können SIe echte Meteoriten bestaunen.
  • Unsere Cafeteria lädt zu Plaudereien mit Sternguckern bei Kaffee und Kuchen ein

Roland Stalder, 25. August 2023

Copyright © 2024 Astronomische Gesellschaft Luzern | Datenschutzerklärung | Luzern, 14. June 2024