News zum Heyde Refraktor

Kürzlich haben uns gute Neuigkeiten zum Bau der „Sternwarte Ebikon“ erreicht. Dort soll im Frühling 2021 „unser“ altehrwürdige Heyde Refraktor eine neue Heimat finden. Seine neuen Besitzer, die Familie Roth, hat uns folgendes Bild geschickt:

Die Sternwarte Ebikon im Rohbau

Dazu schrieb uns Michel Roth:

Wie Ihr vermutlich schon geahnt habt, hat sich der Sternwartenbau verzögert und wird erst im neuen Jahr abgeschlossen sein. Das Fundament und der Rohbau stehen – das Foto […] ist inzwischen auch fast eine Woche alt, der Bau ist also weiter vorangeschritten, aber gegenwärtig grossflächig abgedeckt. Anfang nächste Woche montieren wir die Metallkonstruktion, wodurch die beiden Dachhälften aufgeklappt und mit Hilfe eines Gegengewichts seitlich am Häuschen heruntergefahren werden können (ähnlich einem Garagentor). Die Aussparung vorne wird mit einer grossen Holztüre (mit Glaseinsatz) verschlossen werden. Das ganze Häuschen wird zum Schluss mit einem Holztäfer verschalt.

Wir freuen uns, dass es mit dem Bau der Sternwarte so gut vorangeht, wenn auch Corona bedingt etwas verzögert. Zurzeit steht der Heyde noch immer bei uns im Schleifkeller und wartet da auf seinen Transport zum neuen Standort. Wir, von der Sternwarte Hubelmatt, werden dabei und beim Einnorden gerne behilflich sein und freuen uns dann auf ein gemeinsames „First Light“!

Copyright © 2021 Astronomische Gesellschaft Luzern | Datenschutzerklärung | Luzern, 14. January 2021
Scroll Up